Experimentieren

Mit einem Präzisions Vaporizer, bei welchem die Grade genau einstellbar sind, öffnet das kontrollierte Verdampfen von Ugauga® CBD Hanfblüten eine neue Dimension in Geschmack und Genuss.

Das Verdampfen von Ugauga® CBD Hanfblüten mit einem CBD Hanf Vaporizer ist nicht vergleichbar mit elektronischen Zigaretten die in der Regel Rauchwolken produzieren und auf chemische Inhaltsstoffe zurückgreifen. Das Verdampfen von natürlichen Ugauga® CBD Hanfblüten ist eher unauffällig, die Gase welche durch das Erhitzen freigesetzt werden hinterlassen nur einen zarten weissen fast unsichtbaren Dampf. Wer Rauch- und Qualm-Ersatz sucht, der wird mit einem CBD Hanf Vaporizer nicht zufrieden sein oder muss es über 200 Grad nutzen und die Ugauga® CBD Hanfblüten verbrennen bzw. verrauchen. In diesem Fall benötigt man auch keinen CBD Hanf Vaporizer und kann die Ugauga® CBD Hanfblüten auf herkömmliche Art, mit Pfeife, Papier oder sonstigen Hilfsmitteln konsumieren. 

Experimentieren Sie mit der Temperatureinstellung Ihres CBD Hanf Vaporizeres bis Sie Ihre persönlichen Temperaturen für Geschmack und Genuss entdecken. Folgend sehen Sie einige Temperaturen und Siedepunkte von bekannten Inhaltsstoffe im Hanf / Cannabis. Natürlich kommt es immer auf die Person sowie den Zustand und die Qualität von Hanfblüten und Vaporizer an. Doch die Werte sollen als Richtwerte zum Experimentieren dienen und erheben keinen Anspruch auf Genauigkeit.

Cannabinoide

THC – 157°C
CBD – 160-180°C
Delta-8-THC – 175-178°C
CBN – 185°C
CBC – 220°C
THCV – 220°C

Flavonoide

Beta-Sitosterol – 134°C
Apigenin – 178°C
Cannflavin A – 182°C
Quercetin – 250°C

Terpenoide

Beta-Caryophyllen – 199°C
Alpha-Terpinol – 156°C
Beta-Myrcen – 166-168°C
Delta-3-Caren – 168°C
1,8-Cineol – 176°C
Limonin-D – 177°C
P-Cymol – 177°C
Linalool – 198°C
Terpinol-4-ol – 209°C
Borneol – 210°C
Alpha-Terpineol – 217°C
Pulegone – 224°C